N. cucumeris Tütchen gegen Thrips 15 St. ArtNr.: 952

lieferbar in 1-5 Tagen
Die Raubmilben Neoseiulus cucumeris (früher Amblyseius cucumeris) sind die natürlichen Gegenspieler vom Thrips (z.B. Frankliniella occidentalis, Thrips tabaci) und Weichhautmilben (Tarsonemidae). Blütenthripse werden nur als Jung- oder als Nymphenstadien erbeutet; die erwachsenen, doppelt so großen Thripse sind zu wehrhaft. Spinnmilben gehören ebenfalls zum Beutespektrum; allerdings ist nur ein schwacher Befall bekämpfbar.

Die erwachsenen Nützlinge sind ca. 0,5 mm groß, rotbraun gefärbt und sehr beweglich. Die Larven sind glasig-weiß. Im Pflanzenbestand sind Raubmilben-Stadien schwer aufzufinden, da sie sich im Boden und in den Triebspitzen verstecken.

Im Gegensatz zu der Raubmilbe Phytoseiulus persimilis vermehren sich die Amblyseius/Neoseiulus-Arten langsamer, deshalb ist ein frühzeitiger Einsatz wichtig. Die Raubmilben haben mittlere Klimaansrüche (>16 Grad , möglichst hohe Luftfeuchte).

Die Tütchen beinhalten ein kleines "Zuchtsystem" mit Futtermilben und Nützlingen. Aus den bereits mit einem kleinen Loch versehenen Tütchen kommen über einen Zeitraum von bis zu 6 Wochen die erwachsenen Nützlinge heraus.
4,95 € *
Grundpreis: 0,25 €/Tafel
13,69 € *
Grundpreis: 0,14 €/m
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten